Neuigkeiten

01.03.2021

Uganda.

Wir freuen uns sehr, dass die Schulen in Uganda nach einem langen, landesweiten Lockwdown wegen Corona und den Wahlen wieder öffnen. Das Team konnte somit wieder mit unseren Programmen in den Schulen beginnen. Es wird außerdem viel geplant, um fürs kommende Jahr vorbereitet zu sein.

Dennoch bleibt uns nichts anderes übrig als zu warten und zu hoffen, dass wirklich alle Schulen und Kirchen, in denen unsere Programme in Uganda stattfinden, wieder öffnen. Nur so können wir wieder alle Kinder erreichen.

 

Südafrika.

Leider können wir bisher immer noch nicht mit unseren Nachmittagsprogrammen anfangen.

Die aktuelle Gesetzeslage im Land lässt das leider nicht zu. Dennoch besuchen wir die Kinder und ihre Familien zu Hause. Wir haben auch weiterhin die Möglichkeit, bedürftigen Familien Essenspakete zu bringen.

empty